Neuer Direktor für Peugeot in Österreich

Wien – Die Marke Peugeot wird ab 1.1.2015 von einem neuen Markendirektor geführt werden. Mag. Sebastian HABÖCK (41), bisher langjähriger Vertriebsdirektor von Citroën Österreich, wurde zum neuen Markendirektor ernannt. Sein Hauptverantwortungsbereich wird die Entwicklung des Marktanteils sowie die Sicherstellung des kommerziellen Erfolgs von Peugeot in Österreich sein.

Sebastian HABÖCK:

Die Marke Peugeot hat in Österreich noch viel Potential und braucht sich mit seinen ausgezeichneten Produkten nicht zu verstecken. 2015 wollen wir neue, starke Akzente setzen und die positive Entwicklung der Marke vorantreiben. Das geht aber nur, wenn wir als Team bestehend aus Händlerschaft und Importeur gemeinsam an einem Strang ziehen.

HABÖCK wird in seiner neuen Funktion direkt an Gilles CAMINCHER berichten, der seit 1. Dezember 2014 die Funktion des Generaldirektors Peugeot, Citroën und DS für Österreich und die Schweiz wahrnimmt, die im Rahmen der Harmonisierung der Vertriebsstrukturen von PSA Peugeot Citroën für Europa geschaffen wurde, um zusätzliche Synergien zu generieren.

Lebenslauf Mag. Sebastian HABÖCK

Mag. Sebastian HABÖCK (41) ist ein sehr erfahrener Vertriebsprofi. Er hatte nach seinem Abschluss des Studiums der Rechtswissenschaften an der Universität Wien verschiedene Vertriebserfahrungen bei namhaften Unternahmen, u.a. als Prokurist bei FAVEA Handel,  gesammelt. Vor 12 Jahren kam der passionierte Marathonläufer und Bergsportler zu PSA Peugeot Citroën. Bei Citroën Österreich hatte er verschiedene Positionen im Bereich Personalwesen, Qualität und Schulung inne, bevor er in die Vertriebsdirektion wechselte. Seit nunmehr 7 Jahren verantwortet der Teamplayer HABÖCK den Vertrieb bei Citroën Österreich. Er wird diese Funktion noch bis Jahresende 2014 ausfüllen, bevor er am 1.Jänner 2015 offiziell seine neue Funktion als Markendirektor bei Peugeot Austria übernehmen wird.

 

© Peugeot / Neuer Direktor für Peugeot in Österreich

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken