Neuer SKODA Fabia erzielt Bestwertung von 5 Sternen im Euro NCAP Crashtest

Der neue ŠKODA Fabia erhält die Bestwertung von fünf Sternen im Euro NCAP Crashtest. Das hervorragende Testergebnis unterstreicht das hohe Sicherheitsniveau des neuen ŠKODA Kleinwagens, der in wenigen Tagen in den ersten europäischen Märkten an den Start geht. Die Euro NCAP Wertung basiert auf Ergebnissen in den Bereichen Insassenschutz für Erwachsene und Kinder, Fußgängerschutz und unterstützende Sicherheitssysteme.

  • Ergebnis unterstreicht Top-Sicherheitsniveau des neuen ŠKODA Fabia
  • Kleinwagen bietet hervorragenden Insassenschutz für Erwachsene und Kinder
  • Innovative Sicherheitssysteme: ESC mit Multikollisionsbremse, Front Assistant mit City-Notbremsfunktion, Müdigkeitserkennung, Geschwindigkeitsbegrenzer
  • Höchste passive Sicherheit: Sechs Airbags in EU-Ländern serienmäßig

Bei der Entwicklung des neuen ŠKODA Fabia war es unser Ziel, Sicherheit auf Top-Niveau in das Kleinwagensegment zu bringen,

sagt ŠKODA Entwicklungsvorstand Dr. Frank Welsch.

Die Bestwertung von fünf Sternen bestätigt dieses Ziel von unabhängiger Expertenseite und zeigt, dass der neue ŠKODA Fabia einer der sichersten Kleinwagen des Marktes ist,

so Dr. Welsch.

In allen vier Bewertungskategorien (Insassenschutz für Erwachsene, Kindersicherheit, Sicherheits-Assistenzsysteme und Fußgängerschutz) erhielt der neue ŠKODA Fabia die Bestnote von 5 Sternen. Besonders hervorgehoben wurde die stabile Fahrgastzelle. Beim Schutz von Kleinkindern bis 18 Monate erzielt der ŠKODA Fabia die maximale Punktzahl und auch die Sicherheit dreijähriger Kinder wird sehr gut bewertet.

Der neue ŠKODA Fabia punktet mit Sicherheits-Innovationen, die bislang höheren Fahrzeugsegmenten vorbehalten waren. Premiere feiert im neuen ŠKODA Fabia der optionale Front Assistant mit integrierter Notbremsfunktion. Das System überwacht mittels Radar permanent den Abstand zum vorausfahrenden Verkehr und greift bei zu geringem Abstand ein – vom Warnhinweis bis zur automatischen Vollbremsung. Weiterhin erhält der neue ŠKODA Fabia erstmals eine Multikollisionsbremse. Die Multikollisionsbremse ist Bestandteil der serienmäßig im Modell eingebauten Elektronischen Stabilitätskontrolle ESC und verringert das Risiko eines Folgeaufpralls nach einer erfolgten Kollision.

Darüber hinaus gibt es für den ŠKODA Fabia zum ersten Mal den optionalen Driver Activity Assistant (Müdigkeitserkennung). Weitere Sicherheitssysteme sind: der Speedlimiter (Geschwindigkeitsbegrenzung), der Berganfahrassistent Hill Hold Control und die elektronische Reifendruckkontrolle.

Bestmöglichen Schutz im Fall eines Unfalls bietet im neuen ŠKODA Fabia ein umfassendes, perfekt aufeinander abgestimmtes Sicherheitspaket. Bis zu sechs Airbags – Front-, Seiten- und Kopfairbags – schützen die Insassen im Zusammenspiel mit fünf Dreipunkt-Sicherheitsgurten bei einer Kollision. Eine hohe Karosserie-Steifigkeit und gezielt optimierte Karosserie-Knautschzonen bilden die Basis der hohen passiven Sicherheit.

Euro NCAP (European New Car Assessment Programme) ist ein unabhängiges Konsortium europäischer Verkehrsministerien, Automobilclubs, Versicherer und Verbraucherschützer. Die Organisation führt Crashtests mit neuen Automobil-Typen durch und bewertet deren Sicherheit.

© Skoda / Neuer ŠKODA Fabia erzielt Bestwertung von fünf Sternen im Euro NCAP Crashtest

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken