Neues Peugeot-Sondermodell erstmals bestellbar: Peugeot RCZ GT-Line mit 200 PS

Wien – Für das in Österreich produzierte, elegante Sportcoupé Peugeot RCZ wird rechtzeitig für die kommende Frühlingssaison ein neues Sondermodell aufgelegt. Die Version GT-Line bringt äußere optische Elemente des Top-Modells Peugeot RCZ R in Kombination mit umfangreicher Komfortausstattung zu einem sehr attraktiven Preis-Leistungsverhältnis.

  • Neues Sondermodell des Sportcoupés Peugeot RCZ verfügbar
  • Das Sportcoupé wird in Graz gebaut
  • Ausgestattet mit einem 160 PS-HDi-Diesel und einem 200 PS-Benzinmotor
  • Sprintet in 7,5 Sekunden von 0 auf 100 KM/H
  • Einstiegspreis ab € 37.000,-
  • Bestellbar ab sofort

Serienausstattung

Für viel Sportwagen-Feeling sorgen beim Peugeot RCZ GT-Line exklusive Design- und Ausstattungselemente. Der Peugeot RCZ GT-Line ist am entsprechenden Logo und dem rot hinterlegten Peugeot-Schriftzug im Kühlergrill zu erkennen. Das Sportcoupé verfügt über schwarz lackierte Außenspiegel, zweifarbige 19-Zoll-Leichtmetallfelgen und zwei symmetrische, verchromte Auspuffendrohre. Mit an Bord sind auch die Bi-Xenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht. Und mit dem serienmäßigen Navigationspaket findet man immer den richtigen Weg.

Im Innenraum sorgen die Sitze in schwarzem Leder und dunkelgrauem Alcantara für Komfort. Die roten Ziernähte an Armaturenbrett, Lenkrad, Schalthebel, Fußmatten, Türinnenverkleidung und den Sitzen unterstreichen die Dynamik des Fahrzeugs.

Als Außenfarben sind das „Opal Weiß“, die Metallic-Lackierungen „Erithrea Rot“, „Isis Grau“, „Tuanake Blau“, und „Perla Nera Schwarz“ erhältlich. Zusätzlich ist die Sonderlackierung „Perlmutt Weiß“ im Angebot.

Sonderausstattungen

Optional sorgen elektrisch verstellbare, beheizbare Sitze für viel Komfort beim Cruisen. Mit dem JBL-Soundsystem erzielt man optimale Musikklangqualität. Dachbögen in Matt Schwarz, ein karbonbeschichtetes Dach, verschiedene Designstreifen sowie 19 Zoll Leichtmetallfelgen in zusätzlichen Designs geben dem Fahrzeug eine persönliche Note.

Die optionale Einparkhilfe vorne sorgt mit der serienmäßigen Einparkhilfe hinten für Geschmeidigkeit beim Einparken. Zur Absicherung des geparkten Fahrzeugs empfiehlt sich die Alarmanlage.

Motorisierungen

Der Peugeot RCZ GT-Line ist in zwei Motorisierungsvarianten erhältlich:

Zum einen sorgt der 1.6. Liter THP-Benzinmotor mit 200 PS (147 KW), der 2014 zur „Engine of the year“ gewählt wurde, für ausreichend Vortrieb. Der Sprint von 0 auf 100 km/h gelingt in 7,5 Sekunden. Der Normverbrauch liegt bei nur 6,7 Litern pro 100 km.

Alternativ steht ein 2.0 Liter HDi-Dieselmotor mit 160 PS (120 KW) zur Verfügung. Dieser zeichnet sich durch den besonders niedrigen Normverbrauch von nur 5,0 Litern auf 100 KM aus und bewältigt den Sprint von 0 auf 100 km/h dennoch in 8,2 Sekunden.

Preis und Bestellbarkeit

Der Einstiegspreis für die Dieselversion liegt bei € 37.000,- inkl NoVA und MWST.

Der Peugeot RCZ GT-Line mit dem 200 PS-Benziner notiert bei einem Listenpreis von € 39.150,- inkl NoVA und MWST.

Die GT-Line Versionen des Peugeot RCZ sind ab sofort bestellbar, rechtzeitig um dann im Frühling die erste Ausfahrt unternehmen zu können.

Der Peugeot RCZ R mit dem 270 PS Benzinmotor stellt weiterhin das Topmodell der RCZ-Modelle dar.

Preise, Technische Daten und Abmessungen des Peugeot RCZ GT-Line

Download (PDF, 712KB)

© Peugeot / Neues Peugeot-Sondermodell erstmals bestellbar: Peugeot RCZ GT-Line mit 200 PS 

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken