Niki Lauda und Susie Wolff präsentierten den neuen AMG GT auf der Vienna Autoshow

Niki Lauda und Formel-1-Testpilotin Susie Wolff präsentierten gestern Abend, 15.Jänner 2015, gemeinsam mit der Geschäftsführerin von Mercedes-Benz Österreich Corinna Widenmeyer den neuen Mercedes-AMG GT auf der Vienna Autoshow. Geladen waren Kunden der Marke mit dem Stern. Mit dem neuen Mercedes-AMG GT startet die Sportwagenmarke von Mercedes-Benz in einem für das Unternehmen neuen, hochkarätig besetzten Sportwagen-Segment. Die AMG-typische Driving Performance unterstreicht sein ebenfalls neu entwickelter AMG 4,0-Liter-V8-Biturbomotor, der in zwei Leistungsstufen gebaut wird: als GT mit 340 kW (462 PS) und als GT S mit 375 kW (510 PS). Ab März wird der Boilde bei den Händlern ab 140.540 Euro (inkl. NoVA und 20% MwSt) für den AMG GT und ab 164.730 Euro (inkl. NoVA und 20% MwSt) für den AMG GT S verfügbar sein.

Die Modelle im Überblick:

Mercedes-AMG GT S
Mercedes-AMG GT
Hubraum
3982 cm3
3982 cm3
Leistung
375 kW (510 PS) bei 6250/min (6000-6500/min*)
340 kW (462 PS) bei 6000/min
Max. Drehmoment
650 Nm bei 1750-4750/min (1750-5000/min*)
600 Nm bei 1600-5000/min
Kraftstoffverbrauch NEFZ gesamt
9,4 l/100 km
9,3 l/100 km
CO2-Emission
219 g/km
216 g/km
Leergewicht (nach EG)
1570 kg** / 1645 kg***
1540 kg** / 1615 kg***
Leistungsgewicht
3,08** / 3,22*** kg/PS
3,33** / 3,49*** kg/PS
Beschleunigung 0-100 km/h
3,8 s
4,0 s
Höchstgeschwindigkeit
310 km/h****
304 km/h****

* in Verbindung mit AMG DYNAMIC PLUS Paket; ** fahrfertiger Zustand (Kraftstoffbehälter zu 90 % gefüllt, ohne Fahrer und Gepäck); *** fahrfertiger Zustand (Kraftstoffbehälter zu 90 % gefüllt, mit Fahrer (68 kg) und Gepäck (7 kg); **** elektronisch begrenzt.

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH
Die Mercedes-Benz Österreich GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der Daimler AG. Der Sitz des Unternehmens ist in Salzburg. Mercedes-Benz Österreich ist Generalimporteur der eingetragenen Daimler-Marken Mercedes-Benz und smart bei Pkw sowie der Marken Mercedes-Benz, Unimog und FUSO bei Nutzfahrzeugen. Das Unternehmen koordiniert mit rund 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vertriebs-, Marketing- Service- und Presseaktivitäten in Österreich. Der Vertrieb erfolgt über das autorisierte Händlernetz und die von den Händlern betriebenen Betriebsstandorte. Die Servicearbeiten werden von den autorisierten Werkstätten durchgeführt. Im Jahr 2013 wurden in Österreich 10.600 Mercedes-Benz PKW, 3.876 Transporter, 863 Mercedes-Benz LKW und 985 smart zugelassen.

Mercedes-Benz Financial Services Austria GmbH (MBFS), ein Tochterunternehmen der Daimler Financial Services AG, dem Finanzdienstleistungsunternehmen der Daimler AG bietet mit Finanzierung, Leasing, Versicherungen und Flottenmanagement innovative Mobilitätsdienstleistungen an. Bereits heute wird jedes dritte Fahrzeug im Markt über das Tochterunternehmen finanziert.

 

© Daimler / Niki Lauda und Susie Wolff präsentierten den neuen AMG GT auf der Vienna Autoshow 

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken