Nutzfahrzeug-Zentrum feiert Geburtstag und präsentiert neuen Mercedes Vito

Vor mittlerweile mehr als zehn Jahren wurde der Spatenstich zum Nutzfahrzeug-Zentrum von Pappas am Standort Eugendorf gesetzt. Nach nur 14 Monaten Bauzeit wurde im September 2004 die Eröffnung gefeiert. Heute blickt Pappas Eugendorf auf eine zehnjährige Erfolgsgeschichte zurück und feiert das am Freitag, den 14. November 2014, mit einem Tag der offenen Tür, bei dem auch der neue Mercedes-Benz Vito präsentiert wird.

Pappas Eugendorf – Wie alles begann…

Nutzfahrzeuge wurden in der langjährigen Geschichte der Firma Pappas in Salzburg in der Siebenstädterstraße 46 betreut. Um Nutzfahrzeug-Kunden aber ein optimales Ambiente mit ausreichend Platz und einer guten Lage in Autobahnnähe bieten zu können, wurden verschiedene Möglichkeiten geprüft. Im Herbst 2000 wurde schließlich ein Pachtvertrag für ein Grundstück in Eugendorf abgeschlossen, auf dem ein neuer Nfz-Standort entstehen soll. Im November 2002 erfolgte die Baufreigabe für das Nutzfahrzeug-Zentrum in Eugendorf und im September 2004 wurde das Nutzfahrzeug-Zentrum Eugendorf eröffnet. Mit insgesamt 11.000m² verbauter Fläche ist das Pappas Nutzfahrzeug-Zentrum eines der Größten in ganz Westösterreich. Am Standort wird die gesamte Mercedes-Benz Nutzfahrzeug-Produktpalette angeboten, vom Citan über Vito und Sprinter bis hin zu Unimog und Schwer-Lkw. Seit Juli 2006 ist auch die Marke Fuso Canter mit im Angebot. 129 Mitarbeiter sorgen aktuell bei Pappas Eugendorf im Verkauf sowie in der Werkstätte für optimale Beratung und professionellen Service.

30.000 m² für Nutzfahrzeuge

Auf einem insgesamt 30.000 m² großen Grundstück (davon 11.000 m² verbaut) nahe der Autobahnabfahrt Eugendorf an der A1 gelegen, wurde innerhalb nur eines Jahres nach den Plänen von Architekt DI Erich Opressnig (†) eines der größten Nutzfahrzeug-Zentren in Westösterreich errichtet. Insgesamt wurden 14 Millionen Euro in den neuen Standort investiert. Für den Neuwagenverkauf steht eine 500 m² große Ausstellungshalle zur Verfügung, in der die gesamte Mercedes-Benz Nutzfahrzeugpalette großzügig präsentiert werden kann. Für die gebrauchten Transporter steht ebenfalls ein großzügiges Areal im Freigelände zur Verfügung.

Pappas Eugendorf beherbergt außerdem das Gebrauchtteile Center für die Pappas Gruppe. In der Aufbereitungsstelle des Gebrauchtteile Centers werden Altfahrzeuge sorgfältig in ihre Pappas Gruppe. Das Beste erfahren.

Bestandteile zerlegt. Die wieder verwertbaren Teile werden aufbereitet, geprüft und zum Wiedereinbau angeboten. Auf insgesamt 1.100 m² lagern insgesamt 2.800 verschiedene gebrauchte Teile für Mercedes-Benz Modelle fast aller Generationen. Auch für Transporter und Lkw sowie für den smart. Die Teile reichen vom Blinkerglas bis zum CD-Player, vom Tauschaggregat bis zur Zierleiste, vom Kotflügel bis zum Rückspiegel. Einzig sicherheits- und diebstahlrelevante Teile wie Airbags und Schlösser werden nicht angeboten. Alle gebrauchten Ersatzteile erfüllen denselben hohen Qualitätsanspruch wie Neuteile und sind optimal geeignet für eine zeitwertgerechte Reparatur von älteren Fahrzeugen.

Werkstätte am neuesten Stand der Technik

Bereits zur Eröffnung 2004 war das Nutzfahrzeug-Zentrum Pappas Eugendorf auf dem neuesten Stand der Technik: Sieben Lkw-Durchfahrtsstände, acht Transporter-Reparaturstandplätze, ein Reparaturdurchfahrtsstand für Unimog und ein eigener  Arbeitsplatz für elektronische Achsvermessung waren damals state oft the art. Eine moderne Überprüfungsstraße, ein Lackierzentrum, ein Leistungsprüfstand, eine Eisstrahltechnikanlage sowie ein 2.000 m² großes Ersatzteillager runden das Angebot von Pappas Eugendorf perfekt ab. Zudem gibt es eine Sicherstellungshalle für verunfallte Fahrzeuge zur Begutachtung durch behördlich beauftragte Sachverständige.

In den letzten zehn Jahren wurden aber weitere Investitionen am Standort durchgeführt, um den Kunden-Service weiterhin auf höchstem Niveau zu halten: So stand 2008 sowohl der Ausbau der Lackierkapazität als auch der Neubau einer Auslieferungshalle für Lkw auf dem Programm.

Pappas Eugendorf – eine Erfolgsgeschichte in Zahlen

Mit fast 1.100 Fahrzeugdurchgängen pro Monat in Werkstatt, Spenglerei und Lackieranlage erfreut sich Pappas Eugendorf einer soliden Auslastung. Aktuell sind am Standort Eugendorf 129 Mitarbeiter beschäftigt: 95 im Kundendienst (davon 23 Lehrlinge und 34 Mitarbeiter im Verkauf). Im Reifenhotel von Pappas Eugendorf befinden sich aktuell rund 1.600 Räder und im Gebrauchtteile Center sind 1.500 Positionen auf Lager.

Auch im Vertrieb von Mercedes-Benz Lkw, Transporter und Unimog wurde der Absatz in den letzten Jahren wesentlich gesteigert. Wurden im Jahr 2005 – dem ersten Jahr nach der Eröffnung von Pappas Eugendorf – noch 450 Fahrzeuge abgesetzt, so waren es im Vorjahr bereits 858, was einer Steigerung von fast 91 Prozent entspricht.

Pappas Gruppe. Das Beste erfahren.

Der neue Mercedes-Benz Vito – Kostenzwerg, Nutzlastriese und Sicherheitsexperte Gleichzeitig mit dem Jubiläumsfest bei Pappas Eugendorf feiert der neue Mercedes-Benz Vito seine Markteinführung in Österreich. Handfeste äußere Stärken und große innere Werte, höchster Nutzen und niedrige Kosten – der neue Mercedes-Benz Vito ist der vielseitige Vollprofi unter den Mid-Size Vans zwischen 2,5 t und 3,2 t zulässiges Gesamtgewicht. Seine Nutzlast liegt auf Rekordniveau, Anschaffungspreis und Unterhaltskosten sind unerwartet niedrig.

Ob Handwerk, Handel und Gewerbe, ob Dienstleistungen, Shuttleverkehr oder Taxi – der neue Vito ist einer für alle. Als einziges Modell seiner Klasse steht der Vito Kastenwagen in drei Längen und drei Antriebssystemen zur Wahl. Mit bis zu 1.369 kg Zuladung ist er der Nutzlastriese seiner Klasse. Der Business Van verbindet als Kastenwagen mit Doppelkabine die Vorteile von Kastenwagen und Bus. Ein völlig neues Kapitel schlägt Mercedes-Benz mit dem neuen Vito Tourer Bus für den Personentransport auf. Er teilt sich in den betont funktionellen und robusten Vito Tourer WORKER, den vielseitigen Vito Tourer PRO und den hochwertigen Vito Tourer SELECT auf. Damit entfaltet sich der Tourer zu einer kompletten Modellfamilie mit maßgeschneiderten Ausführungen für alle Arten der Personenbeförderung.

Je nach Ausstattungsvariante bieten die Bus-Modelle der Vito Tourer Familie bis zu neun Personen Platz.

© Pappas Gruppe / Nutzfahrzeug-Zentrum feiert Geburtstag und präsentiert neuen Mercedes Vito

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken