Österreich-Info zum neuen A5 und S5 Coupé

Die positive Entwicklung auf dem österreichischen Automarkt hält weiter an. Nach den ersten fünf Monaten (lt. aktueller Hochrechnung) des heurigen Jahres liegt dieser mit rund 138.000 Pkw-Neuzulassungen um 5,2 % über dem Vorjahreszeitraum. Mit voraussichtlichen 28.500 Pkw-Neuzulassungen steigen die Monatswerte im Mai gegenüber dem Vorjahr um 7,5 %.

Die Marke Audi konnte dank starker fünf Monate den kumulativen Marktanteil mit 8.406 Neuzulassungen auf 6,1 % steigern und damit das Stückzahl-Ergebnis des Vorjahres um 18,9 % (Marktanteil + 0,7 Prozentpunkte) übertreffen. Damit ist die Marke mit den Vier Ringen auch nach den ersten fünf Monaten des Jahres 2016 der erfolgreichste Premium-Anbieter und liegt auf Rang 5 im Markenranking.

Wettbewerbssituation

Die Mittelklasse ist jene Klasse, die in den letzten Jahren viele Kunden an andere Fahrzeugkonzepte abgeben musste. Im heurigen Jahr ist sie dank der Modellneuerungen zahlreicher Anbieter (Audi A4 allroad, S4, A5, Q5, BMW: X4 M40i, 330e, M4 GTS, Mercedes: C-Klasse Cabrio u.v.m.) wieder stärker in den Fokus der Autokäufer zurückgekehrt. Von Jänner bis Mai 2016 konnte das Mittelklassesegment mit 20.330 Neuzulassungen einen Zuwachs von 7 % verbuchen.

Unangefochtener Spitzenreiter im B-Segment der Premiumhersteller ist von Jänner bis Mai 2016 der Audi A4 mit 2.093 Neuzulassungen (10,3 % Segmentanteil), gefolgt von Mercedes C mit 980 Neuzulassungen (4,8 %) und BMW 3er mit 896 Neuzulassungen (4,4 %).

Der Wettbewerb um Coupés in diesem Segment nimmt durch die Einführung neuer Modelle weiter zu.
Direkte Kernwettbewerber des Audi A5 Coupé sind die BMW 4er-Reihe sowie das
C-Klasse Coupé von Mercedes.

Generationen

Mit dem Audi A5 revolutionierte Audi 2007 seine Mittelklasse. Die Ingolstädter schufen ein Design-Kunstwerk, das sich in Österreich sehr erfolgreich verkaufte. Neun Jahre später startet nun die zweite Generation. Vom Audi A5 Coupé der ersten Generation wurden in Österreich in Summe 3.950 Stück zugelassen (davon 230 S5 Coupé). Im Jahr 2015 lag der Anteil des Audi A5 Coupé innerhalb der Audi A5 Baureihe bei rund 10 %
( A5 Cabriolet 10 %, A5 Sportback 80 %). Der quattro Anteil betrug rund 50 %. Ca.
55 % der Audi A5 Coupé-Kunden entschieden sich im Vorjahr für ein Modell mit Dieselmotor, die übrigen 45 % kauften einen Benziner. Der Getriebemix innerhalb der A5 Modellreihe betrug 56 % Handschalter und 44 % Automatik (S tronic und multitronic).

Marktpositionierung

Das neue Audi A5 Coupé zeigt sich frisch, modern und geschärft. Gleichzeitig bleibt es seinen Genen treu und führt den sportlich-eleganten Charakter auch in der neuen Version fort.

Mitbewerber

Zu den zentralen Wettbewerbern des neuen Audi A5 Coupé zählen die 4er Reihe von BMW sowie die Mercedes C-Klasse.

Motorenangebot

Das neue Audi A5 Coupé geht in Österreich mit vorerst drei Motoren an den Start, zwei TDI und ein TFSI: 2.0 TDI (190 PS) S tronic und 3.0 TDI (218 PS) quattro S tronic sowie 2.0 TFSI (252 PS) quattro S tronic. Zu einem späteren Zeitpunkt setzen ein: 2.0 TDI (190 PS) quattro S tronic, 3.0 TDI (286 PS) quattro 8-Gang tiptronic, 2.0 TFSI (190 PS) 6-Gang SG und 2.0 TFSI (190 PS) S tronic.

Ausstattungserweiterung

Im Vergleich zum Vorgängermodell ist die Serienausstattung noch reichhaltiger. Sie umfasst unter anderem Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht und LED-Heckleuchten, LED-Innenlicht, das MMI Radio plus mit 7-Zoll-Farbdisplay, Bluetooth und UDB-Ladefunktion, das 3-Speichen Multifunktionslenkrad (bei Automatik inkl. Schaltwippen), die Gurtbringer mit Gurthöhenverstellung, das Fahrdynamiksystem Audi drive select sowie Audi pre sense city.

Markteinführung

Der Vorverkauf für das neue A5 Coupé startet in Kürze. Die Markteinführung ist für November 2016 geplant.

Preise

Die Preise des neuen Audi A5/S5 Coupé stehen aktuell noch nicht fest, werden jedoch mit Bestellstart bekannt gegeben.

» weitere Informationen zum Audi A5 und S5 Coupé

© Audi AG / Österreich-Info zum neuen A5 und S5 Coupé

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken