Österreich-Informationen zum neuen Porsche 911 Targa

Im Herbst 1965 stellte Porsche auf dem Frankfurter Automobilsalon das erste „Sicherheitscabriolet“ mit dem klangvollen Namen 911 Targa vor. Die Produktion lief im Dezember 1966 an. Knapp 50 Jahre später, im Jänner des heurigen Jahres, feierte die jüngste (vierte) Generation der extravaganten Elfer-Variante ihre Weltpremiere auf der North American International Auto Show NAIAS in Detroit. Sie verbindet erstmals die klassische Targa-Idee mit modernstem Dachkomfort. Wie der legendäre Ur-Targa besitzt das neue Modell den charakteristischen breiten Bügel anstelle der B-Säule, ein bewegliches Dachteil über den Vordersitzen und eine umlaufende Heckscheib ohne C-Säule. Anders als bei den Klassikern wird beim neuen 911 Targa das Dachsegment auf Knopfdruck geöffnet und geschlossen. Der neue Targa präsentiert sich damit als hochgradig innovative Neuauflage des Targa-Modells von 1965.

Marktsituation

Der österreichische Automarkt verzeichnet mit 51.579 Pkw-Neuzulassungen per Ende Februar eine Steigerung von 5,4 %. Mit 27.589 Pkw-Neuzulassungen und einer Steigerung von 30,2 % zum Vorjahresmonat weist der Februar 2014 einen Rekordwert aus, was auf die mit 1. März 2014 in Kraft getretene NoVA-Regelung und die damit verbundenen vorgezogenen Zulassungen der letzten Wochen zurückzuführen ist.

Im bisher laufenden Jahr 2014 erreicht der 911 einen Anteil von 36 % des Porsche Absatzvolumen. Der Cayenne kommt auf 28 %, der Panamera auf 19 % und die Cayman/Boxster-Baureihe auf 17 % Modellanteil.

Modellentwicklung

Von November 2006 bis einschließlich Februar 2014 (der Laufzeit des Porsche 911 Targa der 3. Generation) wurden in Österreich insgesamt 1.970 Porsche 911 zugelassen. Davon waren rund 55 % mit Allradantrieb ausgestattet. In diesem Zeitraum entfielen auf den Targa 116 Stück, das ist ein Anteil von sechs Prozent beim 911.

Markterwartung

Dr. Helmut Eggert, Markenleiter des Sportwagen Importeurs, rechnet 2014 mit rund 50 Targa Verkäufen, was etwa 20 % der 911 Verkäufe entspricht.

Markteinführung und Preise*)

Die Markteinführung des Porsche 911 Targa in Österreich ist im Mai 2014 mit folgenden Modellen geplant:
911 Targa 4 mit Schaltgetriebe ab 136.577,- Euro

911 Targa 4 mit PDK-Getriebe ab 137.289,- Euro

911 Targa 4S mit Schaltgetriebe ab 157.046,- Euro

911 Targa 4s mit PDK-Getriebe ab 157.173,- Euro

Optionale Ausstattungshighlights Porsche 911 Targa inkl. Preis**):

  • Abstandsregeltempostat inkl. PAS ab 2.891,30 Euro
  • LED-Hauptscheinwerfer inkl. PDLS ab 3.527,85 Euro
  • Außenspiegel Sport-Design ab 667,00 Euro
  • Entry & Drive ab 1.467,40 Euro
  • Porsche Communication Management (PCM) ab 3.920,80 Euro
  • Tempolimitanzeige ab 519,10 Euro

*Unverbindlicher, nicht kartellierter Richtpreis inkl. NoVA (ab 1.3.14), MwSt., länderspezifischer Ausstattung und Fracht. Stand: 01.04.2014

** Unverbindlicher, nicht kartellierter Richtpreis inkl. NoVA und MwSt.

© Porsche / Porsche 911 Targa

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken