Opel Austria auf der Vienna Autoshow 2015

Wien – Bereits zum neunten Mal findet die Vienna Autoshow als Auftakt in das neue Jahr statt. Highlights bei Opel in diesem Jahr sind die 5. Generation des Corsa, sowie die Sprösslinge der ADAM-Family – ADAM ROCKS und ADAM S. Auf rund 30.000 Quadratmeter werden rund 400 Neuwagenmodelle vorgestellt und Opel-Fans werden ganz auf ihre Kosten kommen.

  • Von 15. bis 18. Jänner in den Hallen C und D der Messe Wien
  • Präsentation der 5. Generation des Opel Corsa
  • Opel ADAM – unkonventionell, modisch und bunt
  • Großer Ausschnitt des Produktportfolios

Gerne ermöglichen wir 2015 bei der Vienna Autoshow wieder einen exklusiven Blick in die Opel-Welt und präsentieren den Besuchern einen Querschnitt durch das Produktportfolio der Marke mit dem Blitz. Ein wesentliches Highlight stellt die fünfte Generation des Corsa dar, welcher bereits auf 32 Jahre Erfolg zurück blickt,

erklärt Mag. Alexander Struckl, Geschäftsführer General Mottos Austria GmbH.

Die fünfte Generation des Corsa setzt 32-jährige Erfolgsgeschichte fort

Der Bestseller unter den Opel-Modellen besteht bereits seit 32 Jahren auf dem Automobil-Markt und ist in vier Generationen mittlerweile 12,4 Millionen Mal worden. Der prämierte AutoBest-Sieger gilt als Verkaufsschlager unter den Kleinwagen und präsentiert sich auf der Vienna Autoshow mit einer neuen Motoren- und Chassis-Technologie. Das von Grund auf neu entwickelte Corsa-Fahrwerk hat keine einzige Komponente mit dem bisherigen gemein. Der Fahrzeugschwerpunkt liegt fünf Millimeter tiefer als zuvor. Der steifere Hilfsrahmen erhöht dazu ebenso wie die neue Frontgeometrie mit neuen Achsschenkeln die Stabilität – Abrollverhalten, Lenkansprache und Untersteuerungsverhalten verbessern sich. Das Resultat: Der Corsa der fünften Generation liegt sicher in jeder Kurve, er „schluckt“ Schlaglöcher und Unebenheiten auf der Straße noch besser und sorgt so insgesamt für mehr Stabilität und ein komfortableres Fahrverhalten. Unter der Haube des neuen Opel Corsa kommt der komplett neu entwickelte Dreizylinder-Turbo-Benzindirekteinspritzer zum Einsatz, der unlängst im Opel ADAM sein Debüt gab. Doch nicht nur die weiterentwickelten Motoren machen das Fahren im neuen Corsa attraktiv, auch neue Getriebe setzen starke Akzente in Sachen Fahrkomfort und Effizienz: Grundsätzlich kommen die Turbobenziner in Verbindung mit einem komplett neuen, kompakten Sechsgang-Schaltgetriebe, das sich durch minimierte innere Reibung, präzise Schaltvorgänge und hohen Komfort auszeichnet. Im Innenraum überzeugt der neue Corsa mit Raffinesse sowie einer hochklassigen Material- und Verarbeitungsqualität. Das klar gestaltete Cockpit mit langgezogenen horizontalen Linien und dem Instrumententräger als Blickfang und Schaltzentrale sorgt für ein großzügiges Raumgefühl. Im Zentrum zwischen Fahrer und Beifahrer sitzt auf Wunsch der sieben Zoll große Farb-Touchscreen des IntelliLink-Infotainment-Systems. Es holt die Smartphone-Welt von Apple iOS- genauso wie von Android-Geräten ins Auto und macht den Corsa zum top-vernetzten Kleinwagen.

Opel Mokka und der neue 1.6 CDTI

Der SUV hat sich zum absoluten Kundenliebling entwickelt und besticht mit seinem stylischen Aussehen, dem modernen Allradantrieb, und großzügigen Platzverhältnissen auf 4,28 Metern Länge. Ab Anfang 2015 ist er auch mit dem neuen, 100 kW/136 PS starken 1.6 CDTI Turbodiesel erhältlich. Der auch Flüsterdiesel genannte, äußerst kompakte Vierzylinder ersetzt im subkompakten SUV den aktuellen 1.7 CDTI und zeichnet sich durch mehr Leistung (plus sechs PS) und mehr Drehmoment (plus 20 Newtonmeter) bei weniger Hubraum und deutlich reduziertem Verbrauch aus. Der drehfreudige 1.6 CDTI zählt zur völlig neuen Familie von Vollaluminium-Dieseltriebwerken von Opel. 320 Newtonmeter Drehmoment, 9,9 Sekunden von null auf Tempo 100 und 191 km/h Spitze sind Leistungswerte, die Fahrspaß vermitteln. Auf der anderen Seite steht der Motor für ausgewiesene Sparsamkeit und Umweltfreundlichkeit: So verbraucht der Mokka in Verbindung mit serienmäßigem Start/Stop-System im kombinierten Zyklus lediglich 4,1 Liter Diesel auf 100 Kilometer, was. nur 109 Gramm CO2 pro Kilometer entspricht – elf Gramm CO2 und fast ein halber Liter Diesel weniger als beim Vorgängeraggregat. Gleichzeitig erfüllt der neue Dieselmotor die strenge Euro-6-Norm.

Opel ADAM – ein absolutes Highlight der größten Motoroffensive von Opel

Ziel der großen Motoroffensive ist es, zwischen 2014 und 2018 17 neue Motoren zum Einsatz zu bringen. Ein absolutes Highlight ist dabei der hochmoderne Dreizylinder-Benziner mit nur einem Liter Hubraum aber wirkungsvoller Turboaufladung und feinsten Manieren: sauber, kultiviert und leise. Der Direkteinspritzer, der mit einem ebenfalls komplett neu entwickelten Sechsgang-Schaltgetriebe im Opel ADAM und ADAM ROCKS jetzt sein Debüt gibt, setzt neue Maßstäbe bei den Dreizylinder-Motoren. Er ist nicht nur wirtschaftlich und überaus umweltfreundlich, er zeichnet sich auch durch einen außerordentlichen Antriebskomfort aus. Geräusch- und Vibrationsverhalten sowie Laufkultur sind spürbar besser als bei vielen Vierzylindern. Auf der Vienna Autoshow 2015 präsentiert sich ebenfalls die sportliche Variante des schicken, urbanen Kleinwagens, der ab dem Frühjahr 2015 erhältlich ist. Herzstück des neuen Leichtathleten im ADAM S ist ein 1,4 Liter großer Turbo-Motor, der 110 kW/150 PS leistet und zwischen 2.750 und 4.500 min-1 ein Drehmoment von 220 Newtonmetern bietet. Portioniert wird die Kraft durch ein knackig zu schaltendes Sechsgang-Getriebe, das mit einer sportlichen Übersetzung in jeder Drehzahllage für den perfekten Anschluss sorgt.

© MotorNews – Opel / Opel Austria auf der Vienna Autoshow 2015

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken