Produktionsjubiläum: ein Millionster 4-Zylinder-Benzinmotor aus dem BMW Group Werk München

Jubiläumstriebwerk lief rund dreieinhalb Jahre nach dem Produktionsstart vom Montageband.

München. Im BMW Group Werk München lief am 27.06.2014, rund dreieinhalb Jahre nach Produktionsstart, der ein millionste 4-Zylinder-Benzinmotor vom Montageband. Harald Krüger, Vorstandsmitglied der BMW AG, zuständig für Produktion, Gesamtbetriebsratsvorsitzender Manfred Schoch und Ilka Horstmeier, Leiterin Planung und Produktion Antriebssysteme bei der BMW Group, gaben im Rahmen eines Festaktes gemeinsam mit Dr. Eric Hamm, Leiter Produktion Motoren München, den Jubiläumsmotor frei. Bei dem Triebwerk handelt es sich um einen TwinPower Turbo Motor der aktuellen BMW 4-Zylinder-Benzingeneration, dessen Serienproduktion 2011 startete und der im selben Jahr erstmalig im BMW X1 auf den Markt kam. Aktuell findet der Motor in neun verschiedenen BMW Modellreihen seinen Einsatz, darunter in der BMW 1er Reihe, der BMW 3er Reihe, der BMW 5er Reihe und dem BMW X3. Es sind fünf verschiedene Leistungsstufen des Motors verfügbar, von 105 bis 180 Kilowatt.

Das heutige Produktionsjubiläum zeigt, mit welcher Tatkraft, Engagement und Stolz die Mitarbeiter hier im Motorenwerk ihrer Arbeit nachgehen,

bekräftigte BMW Group Produktionsvorstand Harald Krüger seinen Dank gegenüber den rund 200 anwesenden Mitarbeitern der Motorenproduktion.

Seit über 90 Jahren werden hier am Standort Motoren gebaut, aber noch nie haben wir die Millionengrenze in dieser Geschwindigkeit erreicht.

Dr. Eric Hamm, Leiter der Münchner Motorenproduktion:

Es macht mich stolz, mit meinen Mitarbeitern dieses Produktionsjubiläum feiern zu können. Hier in der Motorenproduktion München geben wir den ‚Bayerischen Motoren Werken‘ ihre wörtliche Bedeutung.“ Letztes Jahr hat das Stammwerk der BMW Group knapp 465.000 Motoren gefertigt, davon etwa 403.000 2.0 4-Zylinder TwinPower Turbo Motoren. „Die gestiegene Nachfrage in 2014 nach BMW Modellen mit diesem Motor wird für eine Erhöhung der Produktion sorgen,

so Hamm.

BMW TwinPower Turbo 4-Zylinder-Benzinmotor – ausgezeichnet als „Engine of the Year“ 2012 und 2013

Der BMW TwinPower Turbo 4-Zylinder-Benzinmotor wurde beim weltweit renommierten Motorenwettbewerb „International Engine of the Year Award“ in den Jahren 2012 und 2013 in seiner Hubraumkategorie als Antriebseinheit ausgezeichnet, die auf besonders effiziente Weise für sportliche Fahrleistungen sorgt. Spontane Kraftentfaltung und im Wettbewerb beste Effizienz bilden die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Abschneiden beim „Engine of the Year Award“. Die Auszeichnungen basieren auf dem Urteil einer internationalen Jury, die von 84 Fachjournalisten aus 35 Ländern gebildet wurde. Der Erfolg beim „International Engine of the Year Award“ ist ein Beleg für die weltweit anerkannte Entwicklungskompetenz der BMW Group auf dem Gebiet der Antriebstechnik. Seit 1999 konnte das Unternehmen bereits mehr als 60 Klassen- und Gesamtsiege bei diesem Wettbewerb für sich verbuchen.

Die BMW TwinPower Turbo Technologie ist Schlüssel zum Erfolg in der Hubraumklasse zwischen 1,8 und 2,0 Litern. Beim siegreichen 4-Zylinder-Motor von BMW setzt sie sich aus einem Twin-Scroll-Turbolader, der Direkteinspritzung High Precision Injection und der vollvariablen Ventilsteuerung VALVETRONIC zusammen.

BMW Group Werk München – das Stammwerk der BMW Group

Das BMW Group Werk München ist das Stammwerk der BMW Group. Es verbindet höchste Ingenieurskunst und Innovationskraft mit der Leidenschaft seiner rund 7.250 Mitarbeiter aus über 50 Nationen für die Marke BMW und das Unternehmen. Das Werk liegt im Münchener Norden, in unmittelbarer Nähe zur Konzernzentrale, zum BMW Museum,  zur BMW Welt und zum Forschungs-und Innovationszentrum FIZ. Bereits seit 1922 werden im BMW Group Werk München Fahrzeuge und Motoren produziert.

Aktuell laufen im BMW Group Werk München arbeitstäglich rund 950 Automobile vom Band, darunter die BMW 3er Limousine, der BMW 3er Touring, das BMW 4er Coupé und auch das BMW M4 Coupé. Im Jahr 2013 fertigte das Werk insgesamt 247.330 Fahrzeuge, so viele Fahrzeuge wie nie zuvor in seiner Geschichte. Neben der automobilen Kernfertigung ist die Produktion von Motoren seit vielen Jahren eine Kernkompetenz des BMW Group Werks München. 2013 fertigte der Standort 464.968 Motoren. Dies entspricht über 2.000 Motoren pro Arbeitstag. Die Motorenpalette umfasst BMW 3-, 4-, 8- und 12-Zylinder-Benzinmotoren, BMW 6-Zylinder-Dieselmotoren sowie 8-Zylinder-Hochleistungsmotoren für die BMW M Fahrzeuge. Je nach Modell dauert die komplette Fertigung eines Motors sechs bis zwölf Stunden. Ein Motor besteht aus rund 450 Einzelteilen.

© BMW Group / Produktionsjubiläum: ein Millionster 4-Zylinder-Benzinmotor aus dem BMW Group Werk München

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken