Range Rover Sport SVR: Der schnellste und leistungsstärkste Land Rover aller Zeiten

Schwalbach, 11. August 2014 – Im kalifornischen Pebble Beach, am Ort des berühmtesten automobilen Schönheitswettbewerbs, feiert er am 14. August seine Weltpremiere: der neue Range Rover Sport SVR, der schnellste und leistungsstärkste Land Rover aller Zeiten. Als erstes Modell aus dem Haus Jaguar Land Rover trägt er das SVR-Leistungsabzeichen für Performance-Modelle – und dies vollkommen zu Recht: Der Range Rover Sport SVR beschleunigt in atemberaubenden 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine elektronisch abgeregelte Höchstgeschwindigkeit von 260 km/h. Bei Testfahrten absolvierte der neue Range Rover Sport SVR die legendäre Nordschleife des Nürburgrings in 8 Minuten und 14 Sekunden – die schnellste Zeit, die je ein Produktions-SUV im vollen Serientrim erreicht hat.

  • Von 0 auf 100 km/h in 4,7 Sekunden – 260 km/h Höchstgeschwindigkeit
  • Weiter entwickelter V8-Kompressormotor mit 405 kW (550 PS) und 680 Nm
  • Modifiziertes Chassis und Hochleistungsreifen befördern die Dynamik
  • In bester Land Rover-Markentradition auf jedem Terrain leistungsstark
  • Zweistufige aktive Auspuffanlage sorgt für rassigen V8-Sound
  • Rundenrekord auf dem Nürburgring: 8 Minuten und 14 Sekunden

Der neue Range Rover Sport SVR wird von einem weiter entwickelten 5,0-Liter-V8-Kompressormotor angetrieben. Das Triebwerk leistet jetzt 405 kW (550 PS) und bringt ein Drehmomentmaximum von satten 680 Nm – 29 kW (40 PS) und 56 Nm mehr als bisher, die es auf die Kurbelwellen stemmt. Gleichfalls eine neue Entwicklungsstufe erhielten die ZF-Achtstufenautomatik 8HP70, der permanente Allradantrieb und das Chassis. Resultat: Höchstleistung auf jedem Untergrund und bei jedem Wetter.

Der neue Range Rover Sport SVR glänzt mit zwei absoluten Neuheiten: zum einen eine zweistufige aktive Auspuffanlage. Sie erzeugt mithilfe elektronisch gesteuerter Ventile bei höheren Drehzahlen eine Geräuschkulisse, die zu einer Rennstrecke passt – zugleich zeigt das Modell bei langsamerer, gleichmäßiger Fahrt kultivierte Laufruhe.

Ebenfalls neu an Bord kommen exklusive 22-Zoll-Leichtmetallräder, auf denen Continental SportContact 5-Hochleistungsreifen der Dimension 295/40 R22 aufgezogen sind. Während diese Kombination eher für besonders sportlich ambitionierte Fahrer gedacht ist, liefern alternativ neue 21-Zoll-Alufelgen mit 275/45 R21-Ganzjahresreifen eine hervorragende Balance für jeden Anspruch und Untergrund.

Optimierungen des Karosseriedesigns verschaffen dem Range Rover Sport SVR einen eindrucksvollen Auftritt – zugleich verbessern sie Kühleigenschaften und Aerodynamik. Im wie maßgeschneidert wirkenden Innenraum ermöglichen Sportsitze im exklusiven Design dem Modell eine größtmögliche optische Differenzierung, während die Passagiere auch bei zügiger Fahrt ein Optimum an Sicherheit und Unterstützung genießen.

Die Weltpremiere kommentiert John Edwards, Managing Director Land Rover Special Operations:

Der Range Rover Sport SVR ist die natürliche Weiterentwicklung des Range Rover Sport und seiner Kerneigenschaften, wie außerordentliches Leistungsvermögen auf der Straße und im Gelände oder modernes, unverwechselbares Design. Sein Temperament und Leistungsvermögen wird auch besonders anspruchsvolle Kunden vollauf zufriedenstellen. Die Abteilung Special Vehicle Operations von Land Rover hat eine ganze Reihe ausgeklügelter Modifikationen erdacht. Sie machen diese absolute Premium-Modellversion innen und außen einzigartig und befördern die ohne bereits sehr ausgeprägte Dynamik des Range Rover Sport nochmals in eine neue Dimension – und dies ohne den Komfort, die Kultiviertheit und die Leistungsfähigkeit auf jedem Terrain zu beeinträchtigen. Tatsächlich ist der Range Rover Sport SVR das leistungsfähigste Performance-SUV der Welt, ganz gleich auf welchem Untergrund es sich bewegt.

Mit dem neuen Range Rover Sport SVR schafft Land Rover die Voraussetzung für weiteren Markterfolg des Range Rover Sport. Einer der Erfolgsgaranten ist dabei sein Vollaluminium-Monocoque, das er als erstes Modell seines Segments präsentierte. Diese Lösung senkt das Gewicht im Vergleich zur Vorgängerbaureihe um 39 Prozent. Das hochfeste und verwindungssteife, dabei aber sehr leichte Monocoque schafft die ideale Basis für eine Hochleistungsvariante wie den neuen Range Rover Sport SVR. Er entfesselt das volle Potenzial der ebenso leichten wie robusten Aluminium-Architektur des Range Rover Sport. Gleichzeitig verwöhnt er mit dem komfortablen Luxus und der enormen Geländetauglichkeit, die überall auf der Welt als Range Rover-Markenzeichen gelten.

Das neue SVR-Modell besitzt wie seine Kollegen einen permanenten Vierradantrieb mit einer 50:50-Drehmomentverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse sowie ein zweistufiges Verteilergetriebe mit Untersetzungsmöglichkeit für schweres Gelände. An Bord befinden sich darüber hinaus die weiter entwickelte höhenverstellbare Luftfederung und die nächste Entwicklungsstufe der innovativen “Terrain Response 2”-Steuerung, die selbsttätig über das passende Fahrprogramm entscheidet.

Für optimale Radführung sorgt das größtenteils aus leichtem Aluminium konstruierte Fahrwerks mit einzeln aufgehängten Rädern: vorn an weit gespreizten Doppelquerlenkern und hinten an einer aufwendigen Mehrlenkerlösung. Bemerkenswert auch die langen Federwege, mit Klassenbestwerten von 260 Millimetern vorn und 272 Millimetern hinten.

In diesem Segment unübertroffen ist ferner die 850 Millimeter messende Wattiefe. In unbekannten Gewässern hilft dem Piloten dabei die Wassertiefenmessung “Wade Sensing”, während eine Anhängelast von bis zu drei Tonnen sämtliche Transportfragen beantwortet.

Die Entwicklung des Range Rover Sport SVR verantwortete das Spezialistenteam der Special Vehicle Operations von Land Rover. Die neue Variante wird Seite an Seite mit den übrigen Ausführungen der Baureihe produziert und über das reguläre Land Rover-Händlernetz vertrieben.

Der Range Rover Sport SVR ist ein durch und durch britisches Produkt – Design, Entwicklung und Fertigung haben ihre Heimat auf der Insel. Dabei steht die neue Version als besonders gelungenes Beispiel für die technische Innovationskraft, die Vielseitigkeit und die Liebe zum Detail der Marke Land Rover.

© Jaguar Land Rover / Range Rover Sport SVR: Der schnellste und leistungsstärkste Land Rover aller Zeiten

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken