Roland Krüger wechselt zu Infiniti

Roland Krüger, zuletzt Vertriebsleiter bei BMW Deutschland mit Erfolgsgeschichte im Premium Automobil Bereich, übernimmt den Chefposten bei Infiniti und steigt als “Senior Vice President” bei Nissan Motor Co., Ltd in die Führungsebene ein.

Krüger wechselt von BMW München nach Hong Kong ins Headquarter von Nissan, wo er dem Nissan-Konzernchef Carlos Ghosn direkt unterstellt ist.

Krüger wurde am 30. September 1965 in München geboren. Der leidenschaftliche Extremsportler studierte Produkt Design an der FH München. 1992 stieg er, nach seinem Studium in die Automobil Industrie als Interieur-Exterieur Designer bei Mitsubishi Motors (Forschung und Entwicklung), Deutschland/Japan ein. 1994 wechselte er als Senior Designer zur Daimler Group. Nach dem Betriebswirtschaftsstudium am INSEAD, wechselte er 1998 zu BMW und übernahm den Bereich Produktmanager Marketing. Er machte sich in verschiedenen Bereichen innerhalb der BMW Gruppe verdient – 2000 Produkt- und Preisplanung Vertriebsregion Asien-Pazifik, Afrika Osteuropa, 2002 Leiter Marketing Vertriebsregion Asien-Pazifik Afrika, Osteuropa, 2004 Leiter Regionalbüro BMW Asia Pte Ltd, Singapur, 2009 wurde er Leiter der Vertriebsgesellschaft BMW Japan Corp. und zuletzt 2013 Leiter BWM Group Region Deutschland.

© Infiniti / Roland Krüger wechselt zu Infiniti

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken