SEAT konsolidiert 2014 auf hohem Niveau

SEAT liefert auch im Jahr 2014 ein erfolgreiches Ergebnis und etabliert sich unter den beliebtesten zehn heimischen Marken – aktuell liegt SEAT auf dem neunten Platz. Trotz der nach wie vor schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und des hohen österreichischen Pkw-Neuwagenmarktes, erreicht SEAT mit 4,6 % Marktanteil von Jänner bis November im Europa-Vergleich ein Top-Ergebnis. Bis auf den Heimatmarkt Spanien sowie Portugal, übertrifft der Österreich-Marktanteil alle anderen SEAT Märkte und liegt auf Platz drei in Europa.

  • Voraussichtlich 14.400 Neuzulassungen
  • Mit 4,6 % Marktanteil von Jänner bis November 2014 auf dem 9. Platz
  • 5 % Marktanteil im Oktober und November

Verantwortlich sind dafür vor allem der beliebte Ibiza und die neue Leon Familie, die nun mit dem Leon X-PERIENCE komplettiert wurde. Im November erreichen die Modelle von SEAT sehr gute Ergebnisse im Ranking der beliebtesten Neuwagen: Der Ibiza liegt auf hervorragendem siebenten Platz, der Leon auf Platz 11 und der Alhambra auf Platz 16 – Top-Ergebnisse, die in Summe einen Marktanteil von 5 % ergeben.

Der hervorragende Platz unter den Top 10 wurde 2014 nahezu durchgehend gehalten – SEAT wird das heurige Jahr auch mit einer Platzierung unter den Top 10 abschließen.

Die Marktanteile bewegten sich dabei von Jänner bis November zwischen 4 % im Juni und 5,1 % im Juli. Immerhin wurden dieses Jahr insgesamt fünf Monate mit fünf und mehr Prozent Marktanteil abgeschlossen.

Der Erfolg der Marke SEAT in Österreich basiert auf der ausgewogenen Modellpalette, die sich durch höchste Produktqualität, modernste Fahrzeug- und Produktionstechnologien, sportlich-dynamisches Design und ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis auszeichnet.

Darüber hinaus ist 2014 das erste Jahr, bei dem die gesamte Leon Familie – Dreitürer (SC), Fünftürer und Kombi (ST) – auf dem Markt erhältlich ist. Knapp 4.000 Fahrzeuge der Leon Familie werden heuer neu zugelassen werden.

Daneben brilliert ebenso der Ibiza – das Erfolgsmodell von SEAT, das nun in sein 31. Jahr geht und in Österreich mit knapp 5.000 Fahrzeugen heuer die SEAT Neuzulassungen anführt.

Auf dem dritten Platz folgt das Flaggschiff der Marke, der Alhambra. Dahinter folgen die Altea Familie, vor Toledo und Mii.

Wir sind stolz, dass wir SEAT unter die Top 10 Marken auf dem heimischen Markt etabliert haben und in den letzten Jahren mit deutlich über 4 % Marktanteil die Marke stabilisiert haben.

sagt Mag. Wolfgang Wurm, Geschäftsführer von SEAT Austria und fügt hinzu:

Mit der attraktiven Modellpalette und dem maßgeschneiderten Allradangebot muss mit SEAT jederzeit gerechnet werden.

Attraktives Modellangebot

2014 war das Jahr des Ibiza: 1984 ist der erste SEAT Ibiza vom Band gelaufen, 30 Jahre später ist der Ibiza fixer Bestandteil im Kleinwagensegment. Besonders das Sondermodell „30 Edition“ auf Basis des Ibiza Chili stand und steht bei den Kunden hoch im Kurs. Der attraktive Einstiegspreis für den Ibiza bleibt auch im einunddreißigsten Jahr gleich bei 9.990,– Euro.

Auch der Leon hat ein maßgeschneidertes Angebot für Kunden zu bieten. Das Sondermodell „Salsa“ basiert auf der hochwertigen Ausstattungslinie Style und bietet darüber hinaus die beliebtesten Extras serienmäßig. Voll-LED Scheinwerfer, 2-Zonen-Klimaanlage “Climatronic” sowie das Elektronik Paket samt Lichtsensor für Coming & Leaving Home, Regensensor und automatisch abblendbaren Innenspiegel sind schon bisher im Österreich-Paket zusammengefasst und beim „Salsa“ von Haus aus dabei. Ab 19.540,– Euro.

Den vielfach preisgekrönten Van Alhambra gibt es gleich in zwei besonders attraktiven Sondermodellen: als Einsteiger den Alhambra „Business“ sowie den komfortabel, luxuriösen Alhambra „Executive“, die einen Preisvorteil von bis zu 4.610,– Euro bieten. Ab 31.990,– bzw. 36.690,– Euro.

Auch der neue SEAT Toledo wurde mit dem neuen Sondermodell „ChiliTech“ den Kundenwünschen nach umfangreicher Ausstattung angepasst. Der Toledo „ChiliTech“ basiert auf der Ausstattungslinie Style und bietet darüber hinaus u.a. Österreich-Paket (inkl. Parksensoren hinten, Scheiben abgedunkelt ab B-Säule und Winter Paket), Media System 2.2 mit Bluetooth, Alcantara Sitze und 16 Zoll Alufelgen serienmäßig. Ab 18.990,– Euro.

Ein optisches Highlight ist der Mii by MANGO, der den SEAT typischen Fahrspaß des sportlich jungen Stadtautos mit dem innovativen MANGO Modedesign verbindet. Innen wie außen ist der stylische Mii ein herausragender Blickfang. Ab 10.590,– Euro.

SEAT 4Drive

2014 wurde mit dem SEAT Leon 4Drive und dem ersten Crossover, dem neuen SEAT Leon
X-PERIENCE das Allradangebot von SEAT maßgeblich erweitert. Darüber hinaus sind die 4Drive Modelle von Alhambra und Altea XL für den heimischen Markt maßgeschneidert, besonders in den attraktiven Sondermodellen „Business“ und „Executive“ beim Alhambra und „Stadtcowboy“ bei Altea XL.

Weltpremiere auf der Vienna Autoshow 2015

SEAT startet das neue Jahr auch 2015 wieder mit einer Weltpremiere auf der Vienna Autoshow im Jänner: Erstmals wird der neue SEAT Leon ST Kombi in der scharfen CUPRA Version vorgestellt. Der Leon ST CUPRA ist ein Hochleistungssportler mit 280 PS und bis zu 1.470 Liter Kofferraumvolumen und verbindet so höchsten Fahrspaß mit absoluter Alltagstauglichkeit.

Alle angegebenen Preise sind unverbindliche, nicht kartellierte Richtpreise inkl. NoVA, 20 % MWSt., Frachtkosten und unter Berücksichtigung des NoVA-Zu- bzw. Abschlags lt. § 6 NoVAG.

© Seat / SEAT konsolidiert 2014 auf hohem Niveau

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken