ŠKODA Octavia Combi 4×4 beliebtester Allrad-PKW1) in Österreich

Salzburg – Bereits seit der ersten Version des Modelles 1998 zählt der Octavia Combi 4×4 mit insgesamt 19.048 verkauften Einheiten zu den beliebtesten Allrad-Modellen in Österreich. Im ersten Halbjahr 2014 entschieden sich 1.332 Österreicher für einen neuen ŠKODA Octavia Combi 4×4 und wählten ihn somit zur absoluten Nummer 1 der Allrad-PKWs des Landes.

  • Erstes Halbjahr 2014: 1.332 Octavia Combi 4×4 Neuzulassungen
  • Ab sofort: neue Motor/Getriebe Kombination, 2.0 TDI 184 PS 6 Gang DSG
  • Ab September: neue Speerspitze Octavia Scout

Ab sofort neue Motor/Getriebe-Variante

Erstmals steht im Octavia Combi 4×4 der Allradantrieb (mit der neuesten Generation der Haldex-5-Kupplung) in Kombination mit 2.0 TDI (184 PS) und 6 Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) zur Verfügung. Der neuentwickelte Motor entspricht der strengen EU6 Norm, deren Erreichung  über rein konventionelle Abgasreinigung erreicht wird.

Die Speerspitze der Octavia Combi 4×4 Baureihe – der neue ŠKODA Octavia Scout

Auf der Allradmesse 2014 in Gaaden bei Wien (4-7.September) feiert die neueste Generation des Octavia Scout seine Österreich-Premiere. Neben dem Ausstellungsfahrzeug am ŠKODA Stand, bietet sich auch die Möglichkeit einer Testfahrt auf einem SUV-Offroad-Parcours. Der Allrad-Kombi mit erhöhter Bodenfreiheit und seinem individuellen, lifestyle-orientieren Design ist ab sofort mit zwei Diesel- und einem Benzin-Motor bestellbar.

Preise:

ŠKODA Octavia Combi 4×4      ab 26.510,-2) Euro
ŠKODA Octavia Scout             ab 32.840,-2) Euro

1) exklusive SUV und Geländewagen
2) Unverbindliche, nicht kartellierte Richtpreise inkl. NoVa und 20% MwSt

© Skoda / ŠKODA Octavia Combi 4×4 beliebtester Allrad-PKW1) in Österreich

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken