SsangYong stellt auf dem Pariser Autosalon die Konzeptfahrzeuge “XIV-Air” und “XIV-Adventure” vor

Konzeptentwicklung – Die XIV B-Segment SUV Serie von SsangYong wurde beginnend mit der IAA in Frankfurt 2011 auf zahlreichen internationalen Automobilmessen in verschiedenen Varianten vorgestellt. Nun nähert sich die weltweite Markteinführung des XIV, der Anfang 2015 zunächst in Korea und anschließend auf weiteren Märkten erhältlich sein wird. Der südkoreanische Allrad-Spezialist rechnet mit hunderttausend verkauften Exemplaren jährlich.

  • B-Segment SUV überzeugt mit Design, Praktikabilität und Komfort
  • Idealer Begleiter für Städter, die ihrem aktiven Lebensstil auch in der Natur nachkommen möchten
  • Innenraumdesign auf die Bedürfnisse des Fahrers abgestimmt
  • Umfassende Sicherheitsmerkmale inkl. verbessertem ESP und sieben Airbags

Auf dem diesjährigen Automobil Salon in Paris präsentiert SsangYong zwei weitere Entwicklungen des Konzepts, den XIV-Air und XIV-Adventure.

Basierend auf der Designphilosophie von SsangYong – „Robust, Specialty, Premium“ – und mit dem Ziel, eine enge Bindung mit den Besitzern aufzubauen, ist das B-Segment-SUV eines der strategisch wichtigsten Modelle von SsangYong.

Der XIV-Air und der XIV-Adventure sind mit vielen modernen Technologien ausgestattet, darunter eine kraftstoffsparende Start-Stop-Funktion sowie eine dreistufig verstellbare elektrische Lenkunterstützung, zusätzlich zum Allradantrieb (AWD), den SsangYong für alle seine SUVs anbietet.

Für weiteren Komfort für Fahrer und Mitfahrer, ist der XIV mit einem RDS & Bluetooth-Audiosystem, einem belüfteten Fahrersitz, einer digitalen Zwei-Zonen-Klimaautomatik, einer Rückfahrkamera, einem Sonnendach sowie einem Bordcomputer ausgestattet. Für höchste Sicherheit sorgen ein verbessertes ESP, sieben Airbags (Fahrer- und Beifahrer-, Seiten- und Vorhangairbags sowie ein Knieairbag für den Fahrer) und Xenon-Scheinwerfer (HID).

Die 1,6-Liter-Benzin- und -Diesel-Motoren, die für den XIV zur Auswahl stehen, erfüllen die strengen Vorgaben der Euro-6-Norm und garantieren geringe CO2-Emissionen.

Design-Konzept

Das Design des XIV-Air und des XIV-Adventure ist inspiriert von der Kraft und der Dynamik der Natur, die sich in der neuen Designphilosophie von SsangYong – „Nature born – 3 Motion“ – als zentrales Thema in der Designsprache aller neuen Fahrzeugen wiederfindet.

Die Designphilosophie umfasst die würdevollen, dynamischen und rhythmischen Eigenschaften der Natur und bereichert das Kundenerlebnis durch die harmonische Verbindung von Mensch, Natur und Fahrzeug.

Die beiden Konzeptfahrzeuge sollen die emotionale Zufriedenheit bedienen, die aus der Freude am Reisen entsteht. Sie greifen zudem die „rhythmische Bewegung“ des XLV auf, der auf dem diesjährigen Genfer Auto Salon vorgestellt wurde und zeigen damit bereits viele Designelemente des neuen B-Segment-Fahrzeugs, das im kommenden Jahr auf den Markt kommt.

Außendesign

Mit seinem Targa-“T-top”-Dach, durch das Fahrer und Mitfahrer den Blick auf die Natur tagtäglich genießen können, entspricht der XIV-Air exakt der neuen Designphilosophie von SsangYong. Dieses wohl einzigartige Merkmal im SUV-Sektor erzeugt ein sportlich-dynamisches Fahrgefühl.

Die edle Linienführung erzeugt ein Gefühl von Rhythmus und Dynamik, während das Targa-Dach die Freuden des offenen Fahrens vermittelt, dabei dennoch Schutz bietet. Die robuste und aggressive Formensprache der Scheinwerfer unterstreicht die futuristische Designsprache.

Inspiriert durch die Vorfreude auf eine Reise greift der XIV-Adventure den Ausbruch aus der Routine und mögliche Frustrationen des Stadtlebens auf, bei dem überfüllte Straßen und Wolkenkratzer auf dem Weg zu neuen Möglichkeiten zurückgelassen werden. Mit Designelementen wie dem muskulösen Stoßfänger, dem zweckmäßigen Dachgepäckträger und Zusatzscheinwerfern erweckt das Fahrzeug freudige Erinnerungen an Ausfahrten aufs Land und Camping-Trips in die wilde Natur.

Rhythmische Linien charakterisieren die Seiten des Fahrzeuges, während der groß dimensionierte Stoßfänger am Heck Dynamik versprüht. Die Chromleiste zieht sich unterhalb der Glasfläche entlang, um dann an der C-Säule „emporzustreben“.

Ein schmaler, langer Kühlergrill, die Scheinwerfer, die sich in das strukturelle Design einfügen und eine robust gestylte Heckklappe komplettieren den SUV-Style des XIV-Adventure, ohne dass dabei der gewohnte Look von SsangYong verloren geht.

Innendesign

Im Inneren setzt der XIV-Air auf eine emotionale Designsprache, inspiriert von dem Einfluss einer kühlen und seidigen Brise. Die Formgebung, angelehnt an den Flügelschlag eines Vogels, und die Zwei-Ton-Farbgebung in weiß und dunkelblau erzeugen ein Gefühl von großer Geräumigkeit und eine sportliche, moderne Atmosphäre, während das die Mittelkonsole in Metalloptik das futuristische Design des Fahrzeugs unterstreicht. Sämtliche Bedienelemente und Geräte sind leicht erreichbar und bedienbar. Die neueste Informationstechnologie sorgt darüber hinaus für die bestmögliche Nutzeroberfläche für Fahrer und Mitfahrer.

Umweltfreundlicher Antrieb

Der XIV-Air und der XIV-Adventure werden jeweils von einem 1,6-Liter Benzin- oder einem 1,6-Liter-Dieselaggregat angetrieben, die die Euro 6 Norm erfüllen.

Mit einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe, einem Sechs-Stufen-Automatikgetriebe, Zweirad- und Allradantrieb stehen zahlreiche Kombinationen zur Auswahl. Insbesondere bei der Variante mit manuellem Schaltgetriebe konnten die CO2-Emissionen unter anderem durch das Start-Stop-System deutlich minimiert werden. Die elektrisch betriebene Lenkunterstützung reduziert zudem Energieverluste. Das 1,6-Liter umweltfreundliche Dieselaggregat stößt bei Zweiradantrieb und manuellem Schaltgetriebe mit Start-Stop-System zwischen 110 und 120 Gramm CO2pro Kilometer aus, die Werte des Benziners liegen bei gleicher Antriebsart bei 140 bis 150 Gramm CO2 pro Kilometer.

Sicherheit

Bei jeder Entwicklungsstufe des neuen XIV wurde der Sicherheit der Fahrgäste größte Wichtigkeit beigemessen. Aus diesem Grund ist der XIV mit modernen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet, wie beispielsweise dem elektronischen Stabilitätsprogramm (ESP), das kontinuierlich die Fahrbahnbedingungen und den Fahrzeugstatus kontrolliert. Es ist in der Lage Geschwindigkeit, Motorleistung, Balance, Bremskraft und Steuerwinkel anzupassen, sollte der Fahrer Gefahr laufen, die Kontrolle über das Fahrzeug zu verlieren. Der XIV ist ebenfalls mit einem Berganfahr-Assistenten ausgestattet, der einen kontrollierten Pedalwechsel von Bremse zu Gas erlaubt, ohne, dass der Wagen zurückrollt. Das Emergency Stop Signal warnt nachfolgende Fahrzeuge im Falle einer starken Bremsung.

Sieben Airbags schützen die Fahrzeuginsassen im Falle eines Unfalls. Fahrer- und Beifahrerairbags sowie ein Knie-Airbag auf der Fahrerseite fangen die Einwirkungen einer Frontalkollision auf, Seiten- und Vorhangairbags schützen bei seitlichen Unfällen. Der aktive Überschlagschutz verhindert, dass Passagiere im Falle eines Überschlags aus dem Fahrzeug geschleudert werden.

Xenon-Scheinwerfer (HID) und LED-Tagfahrlicht tragen dazu bei, dass das Fahrzeug zu jeder Zeit von anderen Verkehrsteilnehmern, insbesondere von Radfahrern und Fußgängern gut wahrgenommen wird. Ein Reifendruckkontrollsystem informiert den Fahrer, sobald in einem oder mehreren Reifen ein zu niedriger oder zu hoher Luftdruck herrscht.

Komfortmerkmale

Mit seiner erhöhten Fahrposition, der guten Rundumsicht und der Einsatzfähigkeit auch abseits befestigter Straßen bietet der XIV alle Vorzüge eines SUV und gleichzeitig den Komfort einer Limousine. Die digitale Zwei-Zonen-Klimaautomatik sorgt für kontinuierlich angenehme Temperaturen im Inneren, die auf die außen herrschenden Bedingungen angepasst werden. Fahrer und Beifahrer können ihre jeweilige Temperaturzone individuell anpassen.

Für einen noch höheren Fahrkomfort bei unterschiedlichen Wetterbedingungen ist der XIV mit einem belüfteten Fahrersitz ausgestattet. Fahrer- und Beifahrersitz sind zudem mit Sitzheizung ausgestattet und lassen sich elektrisch verstellen.

Der XIV ist mit einem neu gestalteten MP3-Audiosystem ausgestattet. Über einen USB- und AUX-Anschluss können externe Audiogeräte angeschlossen werden, während das Mobiltelefon für einen sicheren Gebrauch während der Fahrt per Bluetooth verbunden werden kann. Eine iPod-Dockingstation erleichtert die Verwendung von iPhone und iPad, die wichtigsten Informationen werden dann auf dem hochauflösenden LCD-Bildschirm angezeigt. Über die so genannte „Mirroring“-Funktion lassen sich auch andere digitale Inhalte mit Mitfahrern teilen. So werden die auf synchronisierten Geräten abgespielten Inhalte ebenfalls für alle sichtbar auf dem LCD-Bildschirm wiedergegeben. Auch das Bild der Rückfahrkamera wird auf dem Display angezeigt, um das Einparken leichter und sicherer zu machen.

Ein „Remote-Keyless-Entry-System“ erleichtert das Öffnen und Abschließen des Fahrzeugs. Über einen optionalen Smart-Key kann das Fahrzeug zudem sowohl manuell als auch per Funk auf und zugeschlossen werden.

Die beleuchtete Instrumententafel oder die optionale „Supervision“ Instrumententafel wird durch das gut ablesbare LCD-Display ergänzt, auf dem die Informationen des Bordcomputers, die Schaltpunktanzeige und andere wichtige Angaben angezeigt werden. Zur Hintergrundbeleuchtung stehen fünf Farbgebungen zur Auswahl. Eine stimmungsvolle Innenraumbeleuchtung, die bei Nachtfahrten eine angenehme, ruhige Atmosphäre erzeugt, rundet die hohe Komfortausstattung des XIV ab.

Technische Daten

* Zielwerte (Abweichungen unter bestimmten Konditionen möglich)

© SsangYong / SsangYong stellt auf dem Pariser Autosalon die Konzeptfahrzeuge “XIV-Air” und “XIV-Adventure” vor

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken