Subaru VIZIV in Genf 2013

Der Kunstname VIZIV ist von „Vision for Innovation“ abgeleitet und steht für eine Weiterentwicklung vorhandener Crossover-Konzepte. Optisch präsentiert sich das Concept Car robust und mit markanten Linien. Puristische, glatte Oberflächen umgeben eine Karosserie mit einer optimalen Raumausnutzung im Innenraum. Die Räder sind sehr weit in die Ecken gerückt. Der entsprechend lange Radstand und die große Spurweite sorgen für ein stabiles Fahrverhalten.

Den Antrieb erledigt der im Concept Car VIZIV erstmals eingesetzte Subaru Boxer-Diesel-Hybrid. Das Plug-in-Hybridsystem setzt sich aus einem Zweiliter-Turbodiesel in Boxerbauweise und drei Elektromotoren zusammen.

© MotorNews, kw / Subaru VIZIV

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Übersicht Automarken