Volvo treibt CO2-Reduktion konsequent voran: Neuer D2 Dieselmotor setzt Maßstäbe in der Mittelklasse

Schwechat – Volvo treibt die Verringerung der CO2-Emissionen kontinuierlich voran. Im ersten Quartal 2015 konnte der schwedische Premium-Hersteller seine Flottenemissionen auf 132,9 g/km CO2 senken und ist damit Spitzenreiter der direkten Wettbewerber. Um dieses Ergebnis auch im weiteren Verlauf des Jahrs fortzusetzen, sind für die komplette Modellpalette ab sofort weitere effiziente Drive-E Motoren bestellbar. Maßstäbe setzt dabei das neue Drive-E Dieseltriebwerk D2: In Verbindung mit dem 2,0-Liter-Vierzylinder emittiert der Volvo S60 nur 96 Gramm pro Kilometer – ein Bestwert in der Mittelklasse. Auch die Kombi-Variante Volvo V60 liegt bei gerade einmal 98 g/km.

  • Volvo S60 emittiert mit 88 kW (120 PS) starkem Vierzylinder nur 96 g/km

  • Volvo V60 mit Normverbrauch von 3,7 Litern je 100 Kilometer

  • Premium-Marke senkt Flottenemissionen im ersten Quartal deutlich

Das 88 kW (120 PS) starke Dieselaggregat ist ein eindrucksvoller Beleg für die Effizienz der von Volvo selbst entwickelten Motorenfamilie. Dank Turboaufladung und dem innovativen i-ART Einspritzkontrollsystem begnügen sich die beiden Mittelklassemodelle mit durchschnittlich nur 3,7 Litern Kraftstoff je 100 Kilometer. Der Preis für den Volvo S60 D2 startet bei 29.300 Euro, der Volvo V60 D2 ist ab 30.900 Euro erhältlich (UVP, inkl. MwSt).

Insgesamt deckt das zum Modelljahr 2016 deutlich vergrößerte Drive-E Portfolio nun ein Leistungsband von 88 kW (120 PS) bis 225 kW (306 PS) ab, als Plug-in-Hybrid im Volvo XC90 T8 Twin Engine steigt die Leistung sogar auf 299 kW (407 PS). Allen Varianten gemein sind niedrige Verbrauchs- und CO2-Werte, gegenüber den Vorgängertriebwerken gibt es Einsparungen von bis zu 30 Prozent.

Zudem arbeitet der schwedische Premium-Hersteller konsequent an seiner Mission „Towards Zero“, die einen möglichst niedrigen Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß zum Ziel hat. Allein im vergangenen Jahr konnte Volvo seine Flottenemissionen in Deutschland um 6,2 Prozent, europaweit sogar um 8,4 Prozent senken. Im ersten Quartal 2015 hat sich dieser Trend in Deutschland weiter fortgesetzt, nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) wurde in den ersten drei Monaten eine Reduzierung von 5,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erzielt. Im ersten Quartal 2015 verringerte Volvo seine Emissionen um 3,6 g/km CO2 auf 132,9 g/km (im Vergleich zu Ende 2014).

Verbrauchsangaben für Volvo S60

  • Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 3,7– 6,4 (kombiniert)
  • CO2-Emissionen (kombiniert): 96 – 149 g/km

Alle Angaben gemäß VO/715/2007/EWG.

© Volvo / Volvo treibt CO2-Reduktion konsequent voran: Neuer D2 Dieselmotor setzt Maßstäbe in der Mittelklasse

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken