VW übergibt sieben e-up! an Salzburger Carsharing-Unternehmen EMIL

Salzburg – VW übergibt heute in Salzburg / Hellbrunn die ersten sieben e-up! an die EMIL. Die e-Mobility Sharing GmbH, ein von der REWE International AG und der Salzburg AG 2012 gemeinsam gestartetes Unternehmen, integriert die Fahrzeuge ab sofort in seine Flotte.

Der Elektroantrieb ist unverzichtbar für die nachhaltige Mobilität der Zukunft. Daher startete Volkswagen 2013 mit dem e-up! in die Elektromobilität. Das erste Großserien-Elektrofahrzeug der Marke geht dank innovativer Detaillösungen besonders sparsam mit der Energie um, lässt es bei Komfort, Sicherheit, Qualität oder Fahrspaß jedoch an nichts fehlen. Davon kann man sich ab sofort überzeugen, denn mit dem heute an die EMIL übergebenen Flottenzuwachs macht VW den Alternativantrieb für die Öffentlichkeit erlebbar.

Uns ist es sehr wichtig, dieses neue Antriebskonzept möglichst vielen Personen zugänglich zu machen und sie von der e-Mobilität zu begeistern,

sagt Thomas Sablatnig, VW Markenleiter bei Porsche Austria,

daher freuen wir uns sehr, über die Zusammenarbeit mit EMIL.

Wir freuen uns über die Kooperation mit der Marke Volkswagen, die mit dem e-up! unser Angebotsprogramm in Salzburg um ein weiteres attraktives Modell erweitert,

so Dietmar Emich, EMIL Geschäftsführer bei der Pressekonferenz in Hellbrunn.

Die Flotten-Neulinge stellen unter Beweis: Mit vier Sitzplätzen zeigt der e-up! nicht nur vollen Nutzungsumfang und seine Familientauglichkeit, sondern auch wahre Größe.

Bescheiden gibt er sich hingegen im Verbrauch: Mit lediglich 11,7 kWh/100 km ist der e-up! klarer Effizienzweltmeister. 100 Kilometer Fahrt kosten nur 2,30 Euro, der Kilometer demnach nur 0,023 Euro (Stand: Jänner 2014)! Die wegweisende Effizienz des e-up! ist auf den, für ein Auto dieser Größe sehr guten cw-Wert von 0,308, einen geringen Rollwiderstand und die effizienzoptimierten Antriebskomponenten zurückzuführen. Auch das hochwirksame Rekuperationssystem und innovative Ausstattungsmodule, wie eine neu entwickelte und sparsam arbeitende Klimaautomatik, machen den e-up! besonders umweltschonend.

Die antriebstechnische Zentrale des neuen Hightech-Kleinwagens bilden ein kompakter Elektromotor (bis 60 kW / 82 PS und 210 Nm Anfahrdrehmoment), die im Wagenboden integrierte Lithium-Ionen-Batterie und die Leistungselektronik. Übertragen wird die Antriebskraft des E-Motors über ein 1-Gang-Getriebe auf die Vorderräder. Alle Komponenten inklusive der Batterie wurden von Volkswagen entwickelt. Die durchschnittliche Reichweite des bis zu 130 km/h schnellen e-up! liegt je nach Streckenprofil, Fahrstil und Zuladung bei bis zu 160 Kilometern.

Der neue e-up! ist in Österreich ab 25.350,– Euro*) erhältlich. Der Verkauf des e-up! erfolgt über spezialisierte Stützpunkthändler für e-Mobilität. Eine Liste der Stützpunkthändler ist unter www.volkswagen.at/epartner ersichtlich.

Mehr zur „Volkswagen e-mobility.” unter www.volkswagen.de/emobility .
Anmeldungen für EMIL unter www.fahr-email.at.

*) Unverbindlicher, nicht kartellierter Richtpreis inkl. NoVA (inkl. § 6a NoVAG) und MwSt.

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken