Wechsel in der Geschäftsführung von Renault Österreich

Didier Goyens (50), Country Operations Manager und Vertriebsdirektor bei Renault Österreich, wurde am 5. Mai 2015 zum zweiten Geschäftsführer der RENAULT ÖSTERREICH GmbH mit Sitz in Wien bestellt.

Damit tritt er die Nachfolge von Johann Pfneiszl (58) an, der gleichzeitig als Geschäftsführer demissioniert.

Didier Goyens absolvierte 1987 nach erfolgreichem Abschluss seines Studiums für „Industrial Engineering Electro-Mechanics“ in Antwerpen ein Postgraduate Studium für „Industrial Management“ an der Universität Leuven. Anschließend begann der gebürtige Belgier seine Karriere im After Sales Bereich und in verschiedenen Vertriebspositionen bei Renault Belgien Luxemburg S.A..

Ab 1998 folgte die Ernennung zum Filialleiter in einer der Brüsseler Renault Niederlassungen.

Als Quality und Service Manager übernahm er 1999 die Verantwortung aller drei Niederlassungen in der belgischen Hauptstadt.

2001 wechselte er für drei Jahre als Network Development Manager nach Südafrika.

Nächste Station war 2004 bei der Renault Benelux S.A., wo Goyens als After Sales Director tätig war.

Im Mai 2008 folgte er dem Ruf als Direktor Distributionsstrategie bei Renault S.A.S. in Paris.

Ab September 2010 zeichnete er als Direktor Händlernetz und Verkauf für Renault und Dacia in Rumänien verantwortlich.

Seit 1. Mai 2014 ist er als Country Operations Manager und Vertriebsdirektor bei der Renault Österreich GmbH tätig.

© Renault Österreich – Foto: Christian Houdek / Wechsel in der Geschäftsführung von Renault Österreich

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken